Monthly Archives: February 2014

Musterbrief Finanzamt

Ich habe Ihr o.g. Schreiben erhalten und nach rechtlicher Würdigung des Absenders und Inhaltes als Angebot erkannt.

Dieses nehme ich hiermit unter folgenden Voraussetzungen an:

Erbringen Sie mir Ihre amtliche Legitimation und weisen mir in einer notariell beglaubigten Form nach, wofür, wie, wodurch und von wem Sie Rechte
zur Vornahme hoheitlicher Handlungen übertragen bekommen haben.

Gleichzeitig weisen Sie in notarieller Form nach, auf welchen Staat Sie vereidigt worden sind.

Sie erbringen eine notarielle Beglaubigung der Gründungsurkunde der Bundesrepublik Deutschland.

Desweiteren:

Sie erbringen eine notarielle Beglaubigung des Bundeslandes. Ich gebe Ihnen hiermit Gelegenheit, dieses innerhalb einer angemessenen Frist von 72 Stunden plus Postzustellung (zuzüglich zwei Tagen Postlaufzeit) unter Eid und unter unbeschränkter Haftung zu erbringen.

Sollte dies nicht erfolgen, gehe ich davon aus, dass Sie selbst
privat vertragsrechtlich und Ihre Behörde / Ihr Amt nach Firmen- und Vertragsrecht
als Unternehmen (Handelsrecht UCC HGB) handeln und arbeiten oder für solche im Auftrag
handeln, da Sie oder übergeordnete Entitäten in internationalen Verzeichnissen als solche
und damit gewerblich gelistet sind.

(Beweislastumkehr)

Nutzen Sie diese Frist nicht oder erbringen Sie nicht die geforderten Beweise
und widerlegen letztere Tatsachenannahme nicht rechtskräftig und / oder unvollständig,
oder nicht in dieser Frist, gilt dies sowohl als Ihre unwiderrufliche und absolute
Zustimmung zur oben angebenen Tatsache und Annahmen mit allen daraus folgenden
Konsequenzen, als da wären: als Ihre unwiderrufeliche und absolute Zustimmung zu einem
privaten kommerziellen Pfandrecht in Höhe von 50.000,- €, meinerseits Ihnen
persönlich gegenüber nach 823 BGB als auch Ihrer Behörde gegenüber in Höhe von
1 Mio,- €.

Als Ihre unwiderrufliche und absolute Zustimmung zu Publikationen dieser
Notiz in einem von mir frei wählbaren internationalen Schuldnerverzeichnis.

(Folgen: schlechte Bonität) (Mein Pfandrecht–>> durch die Annahme des Schreibens)

Als Ihren unwiderruflichen absoluten Verzicht auf jegeliche rechtliche oder
anderweitige Mittel.